Der Homöopathie-Arzt

Indikationen

Wann ist die Homöopathie die geeignete Behandlungsmethode?

Homöopathische Mittel regen die Selbstheilungskräfte des Organismus an. Dies unabhängig davon was für einen Namen wir dem vorliegenden Krankheitsbild geben. Man kann sie somit bei allen Krankheitsbildern einsetzen, sei es als alleinige Behandlungsmethode oder kombiniert mit schulmedizinischen Therapien.
Bei der Behandlung chronischer Krankheiten ist die Homöopathie besonders geeignet ebenso wie bei der Behandlung seelischer und psychosomatischer Leiden aller Art.
In der Kinderheilkunde bieten sich ausser den körperlichen Leiden insbesondere auch Verhaltensauffälligkeiten, wie ADS/ADHS, Ängste, Schlafstörungen und Zwangserkrankungen für eine homöopathische Behandlung an.

Die subjektive Wahrnehmung der Intensität und der Menge seiner Leiden bleibt für einen Menschen unabhängig von seinen Umgebungsbedingungen konstant, solange er nicht in der Lage und bereit ist, sich von Innen heraus zu verändern.

© 2017 - Martin Zingg | Impressum | Webdesign by stewede